• slider01.jpg
  • slider02.jpg
  • slider03.jpg
  • slider04.jpg

Organische polymere Flockungsmittel sind nur in ihrer stark verdünnten wässrigen Lösung wirksam. Sie müssen daher in Wasser gelöst bzw. mit Wasser verdünnt werden. Polymerlösestationen dienen der Herstellung von Polyelektrolyt Stammlösungen. Diese Lösungen werden in einer bestimmten Konzentration dem Wasser oder Abwasser zugesetzt, um Schmutzteilchen bzw. Schwebstoffe auszuflocken.

Entsprechend Ihrem konkreten Problem liefert LOSER Chemie manuelle und vollautomatische Ein-, Zwei- und Dreikammer-Löseanlagen. LOSER Chemie liefert die Anlagen als komplett montierte und verkabelte Einheit. Vor Ort sind nur noch Betriebswasser (frei von Schmutzpartikeln), Drehstrom und die Druckleitung von der Dosierpumpe zur Impfstelle zu verlegen.

 

 

Die Kommunikation mit der Anlage kann beispielsweise über ein Operator Panel mit Textanzeige erfolgen. Die Anlagen werden durch eine SPS gesteuert und sind mit einer automatischen Datenerfassung ausgerüstet. Wenn durch die Dosierung des Fluidstromes eine Messgröße beeinflussbar ist, können Dosierpumpen im geschlossenen Regelkreis eingesetzt werden.

Bitte kontaktieren Sie uns für einen konkreten Lösungsvorschlag!

 


 

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Wolfram Palitzsch

Phone: +49 375 27476 51
Fax: +49 375 27476 39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

News & Termine

INTERSOLAR 11.-13.07 2017

Neueste Ergebnisse zum Photovoltaikrecycling präsentieren wir auch in diesem Jahr auf der Intersolar North America 2017 in San Francisco.

Weiterlesen ...

AUSGEZEICHNET

Wir sind seit dem 23. Juni 2016 Preisträger des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland - Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft.

Weiterlesen ...